Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Bushaltestelle in Brand gesetzt – Zeugen gesucht!

Mannheim:

Am Dienstagabend gegen 22:50 Uhr entflammte eine derzeit noch unbekannte Täterschaft den aus Kunststoff bestehenden Informationskasten der Bushaltestelle “Moselstraße”.

Die Feuerwehr Mannheim konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und somit Schlimmeres verhindern.

Durch die entstandene Hitze zerbrach auch die Verglasung der Bushaltestelle.

Der entstandene Schaden beläuft sich ersten Ermittlungen zufolge auf mehrere tausend Euro.

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt sucht nun Zeugen, welche Hinweise zu der Täterschaft geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Nummer 0621/3301-0 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5789691

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Bushaltestelle in Brand gesetzt – Zeugen gesucht!

×