Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Lenzkirch: – Straßenverkehrsgefährdung – Zeugen gesucht

Freiburg:

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Am Sonntag, 26.05.2024 gegen 14:30 Uhr fuhr der Fahrer eines Pkw auf der Bundesstraße B315 von Lenzkirch in Fahrtrichtung Bonndorf. Zwischen der sogenannten “Löffelschmiede” und der Grünwälder Straße schlossen zwei Motorräder von hinten zu seinem Pkw auf.

Laut Angaben des Pkw-Führers überholte einer der Motorradfahrer den Pkw kurz vor einer unübersichtlichen Rechtskurve. Aus dieser kam genau in diesem Moment ein schwarzer Pkw entgegen. Um eine Kollision mit dem Gegenverkehr zu vermeiden, soll der Motorradfahrer unvermittelt nach rechts gezogen sein. Dabei schnitt er den überholten Pkw so, dass dessen Fahrer stark abbremsen musste, um seinerseits eine Kollision mit dem Motorrad zu vermeiden.

Zu dem schwarzen Pkw sind keine weiteren Informationen bekannt. Auch zum überholenden Motorrad sind keine weiteren Anhaltspunkte vorhanden.

Zum zweiten Motorradfahrer ist lediglich bekannt, dass er aus dem Raum Lörrach kommen muss.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Fahrer des entgegenkommenden, schwarzen Pkws, werden darum gebeten, sich bei der in Lenzkirch unter 07653/96439-0 oder bei der Polizei in Titisee-Neustadt unter 07651/9336-0 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
WiJ, 07651/9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5789810

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Lenzkirch: – Straßenverkehrsgefährdung – Zeugen gesucht

×