Abgedreht: “Tatort – Verblendung” mit Richy Müller und Felix Klare

Baden-Baden:

Der dritte Fall von Rudi Gaul und Katharina Adler für die Stuttgarter Tatort-Kommissare

Zu allem entschlossene Geiselnehmer, ein Kommissar unter den Geiseln und der andere am Eingreifen gehindert – es wird gefährlich für Thorsten Lannert und Sebastian Bootz im “Tatort – Verblendung”. Die Dreharbeiten zu dem neuesten Stuttgarter Tatort gehen heute zu Ende. Regie führt Rudi Gaul, das Drehbuch schrieb Katharina Adler gemeinsam mit Rudi Gaul. Von den beiden stammten bereits die Stuttgarter Tatorte “Videobeweis” und “Vergebung”. Im neuesten Fall spielen in weiteren Rollen Anna Schimrigk, Leila Abdullah, Christoph Franken, Jessica McIntyre, Kais Setti, Christoph Glaubacker und Jürgen Hartmann.

Eskalation in einem Kino

Sebastian Bootz ist unter den Gästen einer Stuttgarter Filmpremiere, als die Leinwand plötzlich schwarz wird und ein Mann und eine Frau das Publikum mit Waffengewalt bedrohen. Panik bricht aus, etliche Menschen können fliehen, Schüsse fallen – und ein Security-Mitarbeiter liegt tot am Boden. Als Sebastian Bootz dessen Waffe ergreift, um die Geiselnehmer aufzuhalten, wird er bedroht und schießt den Mann an. Doch die Täter lassen sich dadurch nicht aufhalten. Bootz wird entwaffnet und mit den verbliebenen Gästen zu Geiseln der beiden Unbekannten. Weil es ihm gelungen ist, unbemerkt Thorsten Lannert zu verständigen, gehört der zu den ersten, die in der Einsatzzentrale die Arbeit aufnehmen. Fieberhaft arbeiten er und die Mitglieder des Krisenstabs daran herauszufinden, wer die Geiselnehmer sind, wie man sie stoppen und weitere Tote verhindern kann. Die Zusammenarbeit unter den beiden Kommissaren muss sich jetzt auf Entfernung beweisen …

Das Team

Der “Tatort – Verblendung” ist eine Produktion des SWR. Ausführender Produzent ist Nils Reinhardt. Kamera Stefan Sommer, Schnitt Saskia Metten, Szenenbild Andreas C. Schmid, Kostüm Tina Keimel-Sorge und Gloria Ambros, Besetzung Marion Haack, Produktionsleitung Marcus Schulze-Erdel. Die Redaktion liegt bei Brigitte Dithard. Der Ausstrahlungstermin ist noch nicht bekannt.

Informationen: http://swr.li/tatort-verblendung

Foto zu den Dreharbeiten: ARD-foto.de

Newsletter: “SWR vernetzt”, SWR vernetzt Newsletter

Pressekontakt SWR: Annette Gilcher, Tel. 07221 929 2 40 16, annette.gilcher@SWR.de

Kontakt

Newsroom:

Quellenangaben

Bildquelle: SÜDWESTRUNDFUNK
Abgedreht: Tatort – “Verblendung” – mit Richy Müller und Felix Klare
Abgedreht: Regisseur Rudi Gaul (2.v.r.) mit Felix Klare, Richy Müller und Kameramann Stefan Sommer am Set vom Tatort – “Verblendung”.
© SWR/Benoît Linder, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung “Bild: SWR/Benoît Linder” (S2+). SWR Presse/Bildkommunikation, Stuttgart, Tel: 0711/929-12642, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/5789963

Abgedreht: “Tatort – Verblendung” mit Richy Müller und Felix Klare

Presseportal
×