Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: BAB 5: Fahrzeug nach Unfall überschlagen – mehrere Verletzte – Zeugen gesucht

Freiburg:

Am 29.05.2024 gegen 06.00 Uhr kam es auf der BAB 5 zwischen den Anschlussstellen Riegel und Herbolzheim in Fahrtrichtung Norden zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach derzeitigen Erkenntnissen wechselte ein 40-jähriger Pkw-Fahrer von der rechten auf die linke Fahrspur, wo es aus bislang ungeklärten Gründen zur Kollision mit einem bereits auf der linken Fahrspur fahrenden 31-jährigen Pkw-Fahrer kam. Auf Grund der Kollision überschlug sich der Pkw des 40-Jährigen und schleuderte gegen einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Sattelzug.

Drei der vier Insassen des überschlagenen Fahrzeuges wurden leicht verletzt. Der 31-Jährige, welcher allein im Fahrzeug saß, wurde ebenfalls leicht verletzt. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt ca. 22.000 Euro.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat zur Klärung der Unfallursache die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich unter der Telefonnummer 0761 882-3100 zu melden.

jst

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Jenna Steeb

Pressestelle
Telefon: 0761 882-1026
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5789970

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: BAB 5: Fahrzeug nach Unfall überschlagen – mehrere Verletzte – Zeugen gesucht

×