“maybrit illner” im ZDF: Soll die Ukraine nicht siegen?

Mainz:

Russlands Offensive scheint unaufhaltsam – am Boden und in der Luft. Die hat im Moment wenig, um dagegen zu halten. Der Westen gibt sich besorgt und diskutiert dennoch jeden weiteren Schritt: Freigabe westlicher Waffen für Angriffe auf Militäreinrichtungen in Russland, eine Art Flugverbotszone im Westen der Ukraine, kontrolliert von Nato-Territorium, oder gar Truppen mit besonderen Aufgaben – Bundeskanzler Scholz ist von all dem nicht überzeugt. “Verteidigung statt Angriff – soll die Ukraine nicht siegen?” ist am Donnerstag, 30. Mai 2024, 22.15 Uhr, das Thema bei “maybrit illner” im ZDF.

Die SPD wirbt bei der Europawahl mit dem Slogan “Frieden sichern”. Wie soll dieser Frieden aussehen? Wäre es ein Frieden nach Putins Vorstellungen? Redet der deshalb jetzt von einem Waffenstillstand? Was können die Verbündeten tun, um die Lage der Ukraine und deren Verhandlungsposition zu verbessern?

Bei Maybrit Illner diskutieren der CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter, der frühere Bundesaußenminister und heutige Vorsitzende der Atlantik-Brücke, Sigmar Gabriel, sowie Mychajlo Podoljak, Berater des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, Generalleutnant a. D. Ben Hodges und Sabine Fischer, Russland- und Osteuropa-Expertin der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).

Diese Sendung wird mit Untertiteln und in der ZDFmediathek mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) angeboten.

Kontakt

Bei Fragen zu “maybrit illner” im ZDF erreichen Sie Thomas Hagedorn, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 06131 – 70-13802 oder per E-Mail unter hagedorn.t@zdf.de

Pressefotos  

Pressefotos erhalten Sie als Download (https://presseportal.zdf.de/presse/maybritillner)(nach Log-in), per E-Mail unter pressefoto@zdf.de oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.  

Weitere Informationen

“maybrit illner” in der ZDFmediathek (https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner).

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Folgen Sie uns gerne auch bei LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/zdf/)
und X (https://twitter.com/ZDFpresse) vormals Twitter.

Quellenangaben

Bildquelle: Maybrit Illner / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/5790011

“maybrit illner” im ZDF: Soll die Ukraine nicht siegen?

Presseportal
×