Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald – Staufen

Freiburg:

Unfallzeit: 29.05.2024 – 16:50 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es zur genannten Zeit auf der Landesstraße 123 zwischen Staufen und Bad Krozingen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der befuhr eine 28-Jährige mit dem Pkw von Bad Krozingen kommend in Richtung Staufen.

Die Dame geriet mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte in der Folge mit einem entgegen kommenden 31-jährigen Pkw- Fahrer.

Die Unfallverursacherin wurde bei dem Verkehrsunfall schwer, aber nicht lebensgefährlich in ein Krankenhaus verbracht.

Der 31-jährige Geschädigte sowie dessen 29-jährige Beifahrerin wurden jeweils leicht verletzt.

An den beiden Fahrzeugen enstand Sachschaden in Höhe von insgesamt mindestens 30.000 Euro.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Die Polizei in Müllheim hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Es besteht der Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung durch den Konsum berauschender Mittel. Der Unfallverursacherin wurde eine Blutprobe entnommen.

Die Fahrbahn war für die Unfallaufnahme und alles erforderlichen Maßnahmen etwa für eine Stunde voll gesperrt.

Zeugen, die Angaben zum Unfallverlauf machen können, werden gebeten, sich rund um die Uhr unter 07631 17880 beim Polizeirevier Müllheim zu melden.

PP FR, FLZ / Michael Pannier

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5790224

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald – Staufen

Presseportal Blaulicht
×