Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: MelleOldendorf: Schadensträchtiger Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses nach …

Osnabrück:

Am Mittwochabend, gegen 18.10 Uhr, kam es auf Grund der Witterungsverhältnisse zu einem Blitzeinschlag in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Freibad. Wenige Augenblicke später bemerkte der anwesende Hauseigentümer eine Rauchentwicklung im Dach-/ Firstbereich. Unverzüglich verließ der Brandentdecker im Beisein seiner Ehefrau und der gemeinsamen Tochter das Wohnhaus und setzte den Notruf ab.

Im Folgenden kam es zu einer Brandentstehung im Dachstuhl. Durch die

alarmierte Feuerwehren aus Melle-Mitte, Oldendorf und Niederholsten konnte eine Ausbreitung des Brandes schnell verhindert werden. Brandbetroffen war lediglich der Dachstuhl, das Einfamilienhaus blieb weiterhin bewohnbar. Der Dachstuhl wurde im Anschluss durch einen örtlichen Dachdecker provisorisch geschlossen. Der entstandene Sachschaden wird zum aktuellen Ermittlungszeitpunkt auf

15.000 Euro geschätzt. Zu Personenschäden ist es nicht gekommen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5790303

Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: MelleOldendorf: Schadensträchtiger Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses nach …

Presseportal Blaulicht
×