Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Vollsperrung nach Auffahrunfall im Mühltal

Jena:

Im Jenaer Mühltal kam es am Mittwochvormittag zu einem Auffahrunfall. Ein Pkw-Fahrer, in der Richtung Jena unterwegs war, wollte einen Radfahrer, der auf einer Verkehrsinsel stand, queren lassen. Eine 27-Jährige, die hinter dem Pkw fuhr, erkannte die Situation zu spät und fuhr dem Pkw hinten auf. Durch die Kollision verletzte sich die 27-Jährige leicht, sodass der Rettungsdienst verständigt wurde. Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße kurzzeitig voll gesperrt werden. Ein Rettungsteam kümmerte sich um die verletzte Frau und ein Abschleppdienst um ihr nicht mehr fahrbereites Auto.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5790562

Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Vollsperrung nach Auffahrunfall im Mühltal

Presseportal Blaulicht
×