Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: Bier auf Bundesstraße

Sondershausen:

Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelzug die Bundesstraße 4 zwischen Sondershausen und Oberspier. An einem Bahnübergang verrutschte vermutlich aufgrund einer Unebenheit der Fahrbahn die Ladung, durchbrach die Beplankung und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Inhalt der mehr als 100 Bierkästen ging zu Bruch, sodass sich das aus dem Harz stammende Hopfengetränk auf der Fahrbahn ergoss.

Seither kommt es an der Unfallstelle zu Behinderungen des Straßenverkehrs. Gegenwärtig wird zu Absicherung des Sattelzugs und der Bergungs- und Aufräumarbeiten ein Ampelverkehr an der Unfallstelle eingerichtet. Bis wann die Fahrbahn wieder voll befahrbar ist, kann noch nicht gesagt werden, da das havarierte Fahrzeug gegebenenfalls vor Ort entladen werden muss.

Der Gesamtschaden, welcher auch die Folgemaßnahmen zur Beseitigung der Folgen an der Unfallstelle betrifft, wird auf mehr als 10000 Euro geschätzt. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5790632

Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: Bier auf Bundesstraße

Presseportal Blaulicht
×