Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Bühl – Zwei Mal mit Alkohol

Bühl:

Gleich zwei Unfälle führten in der Nacht zum Donnerstag zu Blutentnahmen wegen Alkohol am Steuer. Kurz nach Mitternacht stellte ein Zeuge in der Kappelwindeckstraße einen Unfallwagen fest. Die dazugehörige Autofahrerin konnte nach Hinweisen von aufmerksamen Anwohnern in der Klotzbergstraße angetroffen werden. Nach der Einlieferung in eine Klinik und einem positiven Alkoholtest mit über einem Promille wurde der Führerschein der Frau beschlagnahmt. Das Unfallfahrzeug wurde abschleppt und die unverletzte Frau nach Abschluss der Anzeigenaufnahme aus der Klinik entlassen. Kurze Zeit später, kurz vor 3 Uhr, kam ein Renault-Fahrer auf der Vimbucher Straße auf Höhe der Einmündung Rehbühnweg von der Fahrbahn ab und überführ dabei mehrere Hecken sowie einen Stromverteilerkasten. Der Unfallschaden beläuft sich auf über 20.000 Euro, anliegende Straßenlaternen und Wohnhäuser waren einige Zeit ohne Strom und der betrunkene Autofahren, der mit weit über einem Promille in Straßenverkehr unterwegs war, wird in der Folge mit einer Anzeige rechnen müssen.

/ks

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5790955

Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Bühl – Zwei Mal mit Alkohol

×