Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Ein Haftbefehl und Kommissar Zufall

Erfurt:

Eigentlich wollten Polizeibeamte Donnerstagmittag in einer Erfurter Wohnung nur einen Haftbefehl vollstrecken. Die gesuchte Person konnten sie zwar nicht antreffen, dafür stellten sie jedoch einen polizeibekannten 42-Jährigen fest, der gerade an einem Fahrrad schraubte. Zudem befanden sich in der Wohnung mehrere Fahrräder, Fahrradrahmen und Kupferkabel. Schnell stand für die Polizisten fest, dass es sich hierbei vermutlich um Diebesgut handelte. Ein Richter ordnete kurze Zeit später die Wohnungsdurchsuchung an. Dabei trafen die Beamten auch auf einen 33-jährigen Mann. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass auch gegen diesen ein Haftbefehl vorlag. Neben der Haftbefehlsvollstreckung beschlagnahmten die Beamten das Diebesgut und erstatteten gegen den Wohnungsinhaber und den Fahrradschrauber Strafanzeige wegen Hehlerei. (DS)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5791371

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Ein Haftbefehl und Kommissar Zufall

Presseportal Blaulicht
×