Blaulicht Polizei Bericht Köln: 240531-2-K Zwei Festnahmen nach Einbruch in Reisebüro in Köln-Rodenkirchen

Köln:

Mithilfe aufmerksamer Zeugen haben Polizisten in der Nacht zu Freitag (31. Mai) zwei mutmaßliche Einbrecher (43, 46) in Köln-Rodenkirchen festgenommen. Ersten Ermittlungen zufolge sollen sie gegen 3 Uhr mit einer großen schwarzen Tasche aus einem roten Mercedes auf der Hauptstraße ausgestiegen sein und kurze Zeit später die Scheibe des dortigen Reisebüros eingeschlagen haben. Nachdem sie das Büro durchwühlt haben, sollen sie die Tasche in dem Mercedes verstaut haben.

Danach gingen beide wieder in Richtung Reisebüro zurück. Alarmierten Beamten gelang es einen der Verdächtigen noch am Tatort festzunehmen. Den zweiten Flüchtigen nahmen Einsatzkräfte noch in Tatortnähe ebenfalls fest. Bei der Durchsuchung der Männer stellten die Beamten Schraubendreher, Klappmesser und Pfeffersprays sicher. In dem Auto der Verdächtigen fanden die Einsatzkräfte die Tasche und darin ein Brecheisen. Die beiden Männer werden im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt. (ja/sb)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at).nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5791476

Blaulicht Polizei Bericht Köln: 240531-2-K Zwei Festnahmen nach Einbruch in Reisebüro in Köln-Rodenkirchen

Presseportal Blaulicht
×