Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240531-4. Vermisstenfahndung nach Zehnjährigem aus Hamburg-Rahlstedt

Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240531-4. Vermisstenfahndung nach Zehnjährigem aus Hamburg-Rahlstedt

Hamburg:

Zeit: 31.05.2024, 11:30 Uhr

Ort: Hamburg-Rahlstedt

Mit Hilfe der Veröffentlichung eines Fotos sucht die öffentlich nach dem zehn Jahre alten Liam Seelk und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge entfernte sich der Junge heute Vormittag ohne Absprache aus der Nähe seines Betreuers und ist seitdem unbekannten Aufenthaltes. Liam leidet an einer Krankheit und bedarf Unterstützung.

Da die bisherigen Suchmaßnahmen nicht zum Auffinden des Kindes geführt haben und eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden kann, erließ ein Richter den Beschluss zu einer Öffentlichkeitsfahndung.

Der Vermisste kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich

– altersgemäße Erscheinung

– 140 bis 145 cm groß

– Brillenträger

– schlank

– blonde Haare

– zuletzt bekleidet mit einem grünen Pullover der Marke “Jack

Wolfskin”, einer blauen Hose sowie blauen Schuhen

Das zuständige Landeskriminalamt der Region Wandsbek (LKA 154) hat die Ermittlungen übernommen.

In diesem Zusammenhang bittet die Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise auf den Aufenthaltsort des Jungen geben können, sich unter 040 4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder bei einer Polizeidienststelle zu melden. Sollten Sie den Vermissten sehen, melden Sie sich bitte direkt beim polizeilichen Notruf unter 110.

Zim.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sören Zimbal
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Bildquelle: Vermisster Junge
Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5791478
Presseportal Blaulicht
×