Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Fehlende Kennzeichen führen zu mehreen Anzeigen

Guthmannshausen:

Gleich zwei Personen mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen musste die Sömmerda am Sonnabend in Guthmannshausen anzeigen, da sie sich nicht an Verkehrsvorschriften hielten.

Zuerst wurde ein 30 Jahre alter Mann mit seinem Kleintraktor angehalten. Da der Traktor über keine Zulassung verfügte, aber beträchtlich schneller als 6 km/h fuhr, hätte er Kennzeichen haben müssen. Außerdem verfügte der Mann über keine erforderliche Fahrerlaubnis zum Führen von Kleintraktoren. So muss er sich nun strafrechtlich verantworten wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und fehlendem Versicherungsschutz.

Kurze Zeit später wurde an der selben Stelle ein Ackerschlepper kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass dieser nicht zugelassen und versichert war. Zudem stand der 34 Jahre alte Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss. Der Atemtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Auch er wird sich wegen Fahren unter Alkohol und fehlendem Versicherungsschutz verantworten müssen. Beide Fahrzeugführer durften ihre Fahrt nicht fortsetzen. (FR)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 0361/5743-25100
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5791820

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Fehlende Kennzeichen führen zu mehreen Anzeigen

×