Ruth Maria Kubitschek gestorben – Steinmeier kondoliert

: Die Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek ist tot. Sie starb im Alter von 92 in der , wie ihre Sprecherin am Sonntag mitteilte.

Bekanntheit erlangte Kubitschek zunächst in der DDR als Bühnendarstellerin. Von da aus fand sie über Defa-Filme den Weg auf die Leinwand. Nach ihrer Übersiedlung in die Bundesrepublik Ende der 1950er-Jahre machte sie sich vor allem in Fernsehrollen einen Namen. So spielte sie unter anderem im “Tatort”, in “Das Erbe der Guldenburgs” und “Monaco Franze” mit.

Frank-Walter Steinmeier drückte am Nachmittag ihrer sein Beileid aus und würdigte ihre Karriere: “Ruth Maria Kubitschek prägte über viele Jahrzehnte hinweg das deutsche Fernsehen.” Wenn sie wichtige Rollen “mit Herz und Humor” gespielt habe, sei ihr die Aufmerksamkeit der Zuschauer sicher gewesen – “und deren Zuneigung über die Generationen hinweg”, so Steinmeier weiter. “Mit Ruth Maria Kubitschek verliert Deutschland eine großartige Schauspielerin, die deutsche Fernsehgeschichte geschrieben hat.”

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Frank-Walter Steinmeier (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Ruth Maria Kubitschek gestorben – Steinmeier kondoliert

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×