Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Rastatt – Reizgas versprüht

Rastatt:

Das Versprühen von Reizgas führte am Sonntag gegen 17:30 Uhr zu einem Einsatz von Feuerwehr und in der Zeppelinstraße. Eine Anwohnerin berichtete, dass eine ihr bekannte Frau an ihrer Tür geklingelt und beim Öffnen der Wohnungstür Reizgas versprüht habe, bevor sie die Örtlichkeit verließ. Die Angegriffene erlitt dadurch kurzzeitige Atembeschwerden. Überprüfungen der Feuerwehr ergaben keine Auffälligkeiten. Beamte des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Die Hintergründe der Tat dürften im persönlichen Umfeld zu suchen sein.

/ma

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5792207

Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Rastatt – Reizgas versprüht

×