Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Autofahrer missachtet Rotlicht und kollidiert mit S-Bahn

Karlsruhe:

Am Freitagabend missachtete ein Autofahrer in Karlsruhe offenbar das Rotlicht einer Ampel und kollidierte in der Folge mit einer S-Bahn.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge fuhr der 33-jährige Autofahrer gegen 19:20 Uhr auf der Eggensteiner Straße, als er an der Kreuzung zur Rheinbrückenstraße offenbar eine rote Ampel übersah und die Bahnschienen überquerte. In der Folge kollidierte er mit einer stadteinwärts fahrenden S-Bahn der Linie S5. Bei dem Zusammenstoß wurde sein Citroen von der Bahn abgewiesen und prallte gegen einen Ampelmast. Der 33-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde von alarmierten Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer sowie die Fahrgäste der Straßenbahn blieben unverletzt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Während der Unfallaufnahme und Bergung des Citroen war die Strecke für den Schienenverkehr bis ca. 20:05 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Larissa Bollinger, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5792342

Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Autofahrer missachtet Rotlicht und kollidiert mit S-Bahn

Presseportal Blaulicht
×