Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Auto überschlägt sich – Fahrer verletzt

Freiburg:

Am Samstagabend, 01.06.2024, gegen 23:30 Uhr, hat sich auf der L 161 zwischen Gurtweil und dem Kaitle ein Auto mehrfach überschlagen. Der 23 Jahre alte Fahrer verletzte sich und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der Fahrer war nach rechts von der Straße geraten. Das Auto durchquerte ein Feld, bis es sich in einem an die Kupferschmidstraße angrenzenden weiteren Feld mehrfach überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Nach Angaben des Fahrers musste er einem auf seinem Fahrstreifen entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 10000 Euro. Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen hat die Ermittlungen aufgenommen (Kontakt 07751 8316-0).

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5792578

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Auto überschlägt sich – Fahrer verletzt

×