Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Axt auf der Straße und Qualm aus einem Haus

Suhl:

Die Beamten des Suhler Inspektionsdienst erhielten Sonntagabend den Hinweis, dass auf der Meininger Straße in Suhl eine Axt liegen soll. Sie fuhren zu besagten Stelle, um die Gefahr auf der Straße zu beseitigten und fanden tatsächlich, was gemeldet worden war. Nachdem sie die Axt aufhoben, fiel ihr Blick auf ein leerstehendes Mehrfamilienhaus, bei welchem die Hauseingangstür offen stand. Zudem bemerkten sie Qualm aus einem Fenster im Dachgeschoss de Hauses. Die Kameraden der Feuerwehr kamen hinzu und stellten ein leicht brennendes Treppengeländer fest. Sie löschten die Flammen und verhindert so einen großen Schaden. Im Zuge der Anzeigenaufnahme konnte festgestellt werden, dass Unbekannte in diesem Haus ihr Unwesen trieben und dieses durch Steinwürfe und ähnliches im Innenbereich beschädigten. Das Haus an sich ist zwar in einem desolaten Zustand, aber die Taten durch die Unbekannten führten durchaus zu noch größeren Schäden. Die ermittelt und sucht nun Zeugen, die Hinweise geben können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03681 369-0 mit der Angabe des Aktenzeichens 0141624/2024 beim Inspektionsdienst Suhl.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5792702

Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Axt auf der Straße und Qualm aus einem Haus

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)
×