Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Kelleraufbrüche in Friedlingen – Tatverdächtiger in Haft

Freiburg:

Am Mittwochnachmittag, 29.05.2024, konnte in Weil am Rhein-Friedlingen nach einem Zeugenhinweis ein Tatverdächtiger bei einem mutmaßlichen Kellereinbruch vorläufig festgenommen werden. Gegen den 40-jährigen algerischen Staatsangehörigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg, Zweigstelle Lörrach, ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Er befindet sich in einer Justizvollzugsanstalt. Derzeit wird geprüft, ob der Festgenommene auch für weitere, ähnlich gelagerte Vorfälle in Betracht kommt, die sich im Laufe der Woche in Friedlingen ereignet hatten. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5792709

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Kelleraufbrüche in Friedlingen – Tatverdächtiger in Haft

Presseportal Blaulicht
×