Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Zwei Simson Fahrer gestoppt

Landkreis Sömmerda:

In Schlossvippach gerieten Freitagabend zwei Simson-Fahrer in das Visier der . Einer der beiden war ohne Versicherungskennzeichen unterwegs gewesen. Die Beamten stoppten die zwei 16-jährigen Fahrer und erlebten eine böse Überraschung. Einer der beiden war nicht nur ohne Versicherungsschutz unterwegs gewesen, sondern auch ohne Fahrerlaubnis. Darüber hinaus zeigte sein Drogenvortest ein positives Ergebnis auf Cannabis an. Beim anderen Fahrer passte nach erster Prüfung das Kennzeichen nicht zum Fahrzeug und der Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs war gegeben. Für beide Fahrer endete die Fahrt vor Ort und es erwarten sie nun mehrere Anzeigen. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5792839

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Zwei Simson Fahrer gestoppt

Presseportal Blaulicht
×