Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Unfallflucht mit 30.000 Euro Schaden

Landkreis Sömmerda:

Ein beschädigter Baum, eine über mehrere Meter lädierte Leitplanke und ein Totalschaden sind das Ergebnis einer Unfallflucht in der Nacht zu Sonntag. Ein unbekannter Fahrer war mit einem Seat auf der Kreisstraße zwischen Herrenschwende und Nausiß unterwegs gewesen, als er nach einer Kurve von der Fahrbahn abkam. Er fuhr gegen die Leitplanke und beschädigte diese auf einer Länge von 45 Metern. Anschließend fuhr er gegen einen Baum und anschließend einen Abhang hinunter, bevor das Fahrzeug zum Stehen kam. Der Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. An seinem Seat entstand ein Totalschaden von 30.000 Euro. Von dem Fahrer fehlt nach wie vor jede Spur. Die ermittelt wegen Unfallflucht. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5792836

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Unfallflucht mit 30.000 Euro Schaden

Presseportal Blaulicht
×