Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Mit Pfefferspray attackiert

Erfurt:

In der Nacht auf Samstag wurden zwei Frauen mit einem Pfefferspray attackiert. Die beiden 18 und 19 Jahre alten Frauen hatten die Vilnius Passage im Erfurter Norden betreten, als sich ihnen ein unbekannter Mann näherte. Unvermittelt zog dieser ein Pfefferspray und griff die Frauen damit an. Anschließend floh er. Durch das Pfefferspray wurden die jungen Frauen leicht verletzt. Eine von ihnen musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung der nach dem Täter verlief erfolglos. Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5792833

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Mit Pfefferspray attackiert

Presseportal Blaulicht
×