Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Radfahrer kollidiert mit Streifenwagen

Erfurt:

Sonntagabend kollidierte ein flüchtiger Fahrradfahrer mit einem Streifenwagen. Der 39-Jährige war auf seinem Mountainbike in der Eislebener Straße in Erfurt unterwegs gewesen, als die auf ihn aufmerksam wurde. Jedoch ignorierte der Fahrer die Anhaltesignale der Beamten und versuchte zu fliehen. Weit kam er allerdings nicht. Die Polizeibeamten fuhren mit ihrem Streifenwagen an dem Mann vorbei und stoppten vor dem Flüchtigen. Statt zu bremsen fuhr der Mann gegen das Polizeiauto und verursachte einen Schaden in Höhe von 1.500 Euro. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich, dass die Bremsen des Fahrrads nicht funktionierten. Darüber hinaus zeigte der Drogenvortest bei dem Fahrer ein positives Ergebnis an und das Mountainbike war als gestohlen gemeldet. Der 39-Jährige musste für eine Blutentnahme mit zur Dienstelle, ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5792830

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Radfahrer kollidiert mit Streifenwagen

Presseportal Blaulicht
×