Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Pkw schleudert in den Gegenverkehr – ein Leichtverletzter – hoher …

Freiburg:

Am Samstag, 01.06.2024, gegen 22.25 Uhr, schleuderte ein 23 Jahre alter Mann mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 23-Jährige befuhr die Friedensbrücke (Hauptstraße) von Weil am Rhein kommend in Richtung Friedlingen und kam in der Kurve nach der Brücke, vermutlich aufgrund einer nicht angepassten Geschwindigkeit, mit seinem Pkw ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden 58-jährigen Pkw-Fahrer. Der 58-Jährige wurde leicht verletzt. Nach der Untersuchung durch den Rettungsdienst wollte er selbstständig ein Krankenhaus aufsuchen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 45.000 Euro geschätzt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5792918

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Pkw schleudert in den Gegenverkehr – ein Leichtverletzter – hoher …

Presseportal Blaulicht
×