Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Binzen: Versuchter Einbruch in Doppelhaushälfte – Polizei sucht Zeugen

Freiburg:

Während der Urlaubsabwesenheit der Eigentümer versuchten Unbekannte in dem Zeitraum zwischen Samstag, 18.05.2024 bis Dienstag, 28.05.2024, in eine Doppelhaushälfte in der Mühlenstraße einzubrechen. Gleich an mehreren Fenstern konnten Hebelspuren festgestellt werden. Nach Sachlage gelangten die Unbekannten nicht in das Haus.

Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Lörrach übernommen und bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen oder anderer sachdienlicher Hinweise. Das Kriminalkommissariat ist unter der Telefonnummer 07621 176-0 (24 h) erreichbar.

Das bietet Hilfe zur Selbsthilfe an. Die Experten der kriminalpolizeilichen Beratungsstellen bieten interessierten Bürgerinnen und Bürger eine kostenlose, neutrale und professionelle Beratung zum Einbruchschutz an.

Nutzen Sie die Hilfe der und lassen Sie sich beraten.

Termine für dieses kostenlose Beratungsangebot können bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter 07621/1500-640 oder E-mail freiburg.pp.praevention@polizei.bwl.de vereinbart werden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5792903

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Binzen: Versuchter Einbruch in Doppelhaushälfte – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht
×