Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (580) Unbekannte brachen in Supermarkt ein und leerten Geldautomat – Zeugen gesucht

Neuendettelsau:

In der Nacht von Samstag (01.06.2024) auf Sonntag (02.06.2024) brachen Unbekannte in einen Verbrauchermarkt in Neuendettelsau (Lkrs. Ansbach) ein und gingen dort einen Geldautomaten an. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 01:20 Uhr verschafften sich die Unbekannten gewaltsam Zutritt zu dem Supermarkt in der Reuther Straße. Nachdem sie mutmaßlich die Innenräume ausgekundschaftet hatten, verließen sie die Örtlichkeit um dann gegen 03:15 Uhr wieder dorthin zurückzukehren.

Vor Ort brachen die Täter den Geldautomaten im Bereich des Haupteingangs auf und flüchteten mitsamt mehrerer Geldkassetten. Der entstandene Entwendungsschaden ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Erste Ermittlungen der Ansbacher Kriminalpolizei ergaben, dass mehrere Täter im Vorfeld zwei Mülltonnen (grün und schwarz) aus dem nahegelegenen Wohngebiet (Lange Länge, etwa auf Höhe der Hausnummer 35) entwendet und zum Supermarkt transportiert (vermutlich getragen) haben, welche dann als Steighilfe genutzt wurden. Anzunehmen ist zudem, dass das Fahrzeug der Gruppierung ebenfalls im Bereich der Tatzeit hier geparkt gewesen sein dürfte.

Die Beamten der Kriminalpolizei bitten Personen, die hierzu auffällige Beobachtungen gemacht haben bzw. denen in der Nacht ein fremdes Fahrzeug im Bereich der “Langen Länge” aufgefallen ist, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Erstellt durch: Janine Mendel

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5792983

Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (580) Unbekannte brachen in Supermarkt ein und leerten Geldautomat – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
×