Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Rheinfelden: Versuchter Kupferdiebstahl von Firmengelände

Freiburg:

Am Samstag, 01.06.2024, in dem Zeitraum zwischen 22.30 Uhr bis 23.30 Uhr, versuchten Unbekannte Kupfer, welches auf dem Gelände einer Firma in der Bukheinstraße gelagert wird, zu entwenden. Ein Zeuge teilte der einen Mann mit, welcher mit einer Schubkarre in Richtung Schloss Beuggen rannte und dort in einen Pkw stieg. Die Schubkarre wurde zurückgelassen. Nach Sachlage öffneten die Unbekannten einen Zaun um auf das Firmengelände zu gelangen. Am Zaun konnten mehrere Tüten, welche bereits mit Kupferabfällen gefüllt waren, festgestellt werden. Mutmaßlich wurden die Tüten dort zum Abtransport bereitgestellt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5792942

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Rheinfelden: Versuchter Kupferdiebstahl von Firmengelände

×