Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: Zeugenaufruf: Erneut Lieferant bestohlen – Wer kann Hinweise geben?

Sondershausen:

Zuletzt kam es in Nordhausen wiederholt zu Diebstählen aus Lieferantenfahrzeugen vor Fleischereien. Nun kam es in Sondershausen zu einem gleichen Sachverhalt.

In den frühen Morgenstunden des Montags belieferte ein Lieferant in der Sebastian-Bach-Straße eine Fleischerei. In dem Fahrzeug lagerte ein höherer Betrag an Bargeld. Bei einer günstigen Gelegenheit verschaffte sich ein unbekannter Täter Zugriff auf das Bargeld im Lieferfahrzeug und entwendete dieses. Der Beuteschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Die Kriminalpolizei Nordhausen nahm die Ermittlungen auf und sicherte vor Ort Spuren. In diesem Zusammenhang sucht die nach Zeugen, die Personen wahrgenommen haben, welche als Täter in Betracht kommen, oder gar die Tat beobachtet haben.

Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch bei der Kriminalpolizei Nordhausen unter der Telefonnummer 03631/960 zu melden.

Aktenzeichen: 0141813

Aufgrund einer Häufung solcher Delikte in Nordthüringen bittet die Polizei Lieferanten, die Wertgegenstände und Bargeld in den Fahrzeugen aufbewahren, diese besonders gegen die unberechtigte Wegnahme zu sichern. Stellen sie die Fahrzeuge nicht unverschlossen während der Liefertätigkeiten ab, sodass Unberechtigte Zugriff auf diese erhalten.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5793027

Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: Zeugenaufruf: Erneut Lieferant bestohlen – Wer kann Hinweise geben?

Presseportal Blaulicht
×