Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: Per Haftbefehl gesuchter Mann im Bahnhofsumfeld kontrolliert – Festnahme durch …

Hamburg:

Am 03.06.2024 gegen 16:44 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann am Hamburger Hauptbahnhof fest.

Zuvor wurde der Mann durch ein Streifenteam der Bundespolizei kontrolliert, da er einer Person nach der gefahndet wurde ähnlich sah.

Die anschließende Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung zur Festnahme.

Seit Anfang Februar 2024 wurde der wegen Sachbeschädigung verurteilte 34-jährige Rumäne mit einem Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hamburg gesucht.

Der Mann war bislang “untergetaucht” und hatte sich der Strafvollstreckung entzogen.

Zudem bestanden noch zwei weitere Fahndungsausschreibungen zur Aufenthaltsermittlung wegen der Straftat Körperverletzung gegen die Person.

Der Gesuchte wurde dem Bundespolizeirevier Hamburg-Hauptbahnhof zugeführt, wo er den haftbefreienden Betrag in Höhe von 780EUR entrichten und die Dienststelle wieder verlassen konnte.

RH

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Robert Hemp
Telefon: 0174 2088415
E-Mail: bpoli.hamburg.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70254/5793204

Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: Per Haftbefehl gesuchter Mann im Bahnhofsumfeld kontrolliert – Festnahme durch …

Presseportal Blaulicht
×