Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: Neuenkirchen: Polizist angespuckt – Täter in Gewahrsam genommen

Osnabrück:

Am Sonntagabend gegen 21:15 Uhr kam es in Neuenkirchen in der Lindenstraße zu einem Polizeieinsatz. Zuvor kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei der das 37-jährige Opfer verletzt wurde.

Die Polizisten trennten die Parteien und nahmen den Sachverhalt auf. Im Anschluss sollte der 30-jährige Tatverdächtige in Gewahrsam genommen werden. Hierbei leistete dieser Widerstand und spuckte einem Polizisten ins Gesicht. Bei dem Widerstand wurde glücklicherweise kein Polizeibeamter verletzt. Es wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung, Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Malte Hagspihl
E-Mail: malte.hagspihl@.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5793554

Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: Neuenkirchen: Polizist angespuckt – Täter in Gewahrsam genommen

×