Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (585) Person durch Böller auf dem Fränkischen Bierfest leicht verletzt – …

Nürnberg:

Am vergangenen Mittwoch (29.05.2024) wurde ein Besucher des Festes durch einen Böllerwurf verletzt. Die bittet um Zeugenhinweise.

Der spätere Geschädigte besuchte in den Abendstunden das Fränkische Bierfest im Nürnberger Burggraben.

Gegen 21:50 Uhr detonierte ein Böller unter dem Biertisch, an dem der Mann (43) saß. Hierdurch zog er sich eine leicht blutende Wunde am Knie zu. Wo der Böller genau herkam, konnte weder der Geschädigte noch andere anwesende Personen sagen.

Zeugenaussagen zu Folge soll es an dem Abend noch zu weiteren Böllerwürfen gekommen sein, zur Anzeige gebracht wurden diese jedoch nicht.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben zur Herkunft des Böllers machen können oder gesehen haben, dass Personen solche geworfen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-6115 zu melden.

Erstellt durch: Janine Mendel / bl

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5793671

Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (585) Person durch Böller auf dem Fränkischen Bierfest leicht verletzt – …

×