Korvette “Ludwigshafen am Rhein” legt am “Tag der Bundeswehr” Richtung Libanon ab

Rostock:

Am Samstag, den 8. Juni 2024 um 13 Uhr, wird die Korvette “Ludwigshafen am Rhein” ihren Heimathafen Warnemünde verlassen, um am mandatierten Einsatz UNIFIL (United Nations Interim Force in Lebanon) vor der libanesichen Küste teilzunehmen.

Unter dem Kommando von Fregattenkapitän Christian Rodust (39) wird das Schiff während der fünfmonatigen Abwesenheit dem Auftrag der Seeraumüberwachung nachgehen und die der libanesischen Marine unterstützen.

Die Überwachung wird in Zusammenarbeit mit anderen an der UN-Mission beteiligten Nationen durchgeführt, hierzu gehören derzeit die Türkei, Griechenland, Bangladesch und Indonesien.

“Die aktuelle Lage im Einsatzgebiet – insbesondere die Auseinandersetzungen zwischen der Hisbollah und Israel – unterstreicht sowohl die hohe sicherheitspolitische Relevanz des UNIFIL-Einsatzes als auch die Bedeutung einer intensiven Einsatzvorbereitung. Die Frauen und Männer der ‘Ludwigshafen am Rhein' sind gut ausgebildet und bereit, ihren Auftrag im Einsatzgebiet zu erfüllen. Ich wünsche der Besatzung im Einsatz viel Erfolg und freue mich auf ihre gesunde Rückkehr,” so der Kommandeur des 1. Korvettengeschwaders, Marc T. Tippner (42).

Kommandant Rodust fügt hinzu: “Ich bin stolz auf die Leistung, die meine Besatzung in der langen und intensiven Einsatzvorbereitung gezeigt hat. Wir sind hervorragend ausgebildet, voll ausgerüstet und bereit, im nächsten halben Jahr unseren Beitrag zu Sicherheit und Stabilität im östlichen Mittelmeer zu leisten.”

Das Auslaufen findet am “Tag der ” mit Beteiligung der Öffentlichkeit statt.

Für musikalische Begleitung sorgt das Marinemusikkorps Kiel.

Die Korvette “Ludwigshafen am Rhein” soll durch die Fregatte “Baden-Württemberg” im Einsatzgebiet abgelöst werden und voraussichtlich Mitte Dezember nach Warnemünde zurückkehren.

Hintergrundinformationen

UNIFIL:

https://www.bundeswehr.de/de/einsaetze-bundeswehr/mittelmeer-unifil-irini-sea-guardian/die-bundeswehr-im-libanon

Hinweise für die Presse

Medienvertretende sind zum Pressetermin “Korvette ‘Ludwigshafen am Rhein' legt am ‘Tag der Bundeswehr' Richtung Libanon ab” eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin: Samstag, den 8. Juni 2024. Eintreffen bis spätestens 12:30 Uhr.

Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort: Marinestützpunkt Rostock, Hohe Düne 30

18119 Rostock (Anschrift/Adresse für Ihr Navigationsgerät)

Anmeldung: Medienvertretende werden gebeten, sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis Freitag, den 7. Juni 2024, 8 Uhr, beim Presse- und Informationszentrum per E-Mail zu akkreditieren.

Nachmeldungen sind nicht möglich.

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt:
Dezernat Pressearbeit
Telefon: +49 (0)381 802 51521/51522
E-Mail: markdopizpressearbeit@bundeswehr.org

Quellenangaben

Bildquelle: Geimeinsam mit den Inspekteur der Marine führten die Korvetten “Ludwigslust am Hafen am Rhein” , “Oldenburg” und die “Erfurt” am 25.05,23 ein Surfex durch. Dabei Simulirten sie verschiedene Gefechtssituationen im Bereich der Ostsee.
Auf dem Bild zu sehen ist die Korvette Ludwigshafen am Rhein.
Textquelle: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/67428/5794185

Korvette “Ludwigshafen am Rhein” legt am “Tag der Bundeswehr” Richtung Libanon ab

Presseportal
×