Das einzigartige Wachstumsunternehmen der Kampfsport-Branche: Wie die BB Kampfsport GmbH den Marktführer aufbaut

Villingen-Schwenningen:

Die Leidenschaft zum Unterrichten treibt viele Kampfsporttrainer dazu, ihre eigene Schule zu eröffnen – doch ist das wirklich der einzige Weg, um in dieser Branche erfolgreich zu sein? Falk Berberich und Robin Baumann sind sich sicher: Die Antwort ist Nein. Sie wissen, dass Trainer, die aus ihrer Liebe zum Unterrichten heraus eine Schule eröffnen, schnell von den unternehmerischen Anforderungen überwältigt sind. Um Trainern dennoch eine vielversprechende berufliche Perspektive zu bieten, gehen sie als Arbeitgeber neue Wege. Was sie neuen Mitarbeitern bieten und wie sie dabei ein ungeahntes Gemeinschaftsgefühl schaffen, erfahren Sie hier.

Die Tätigkeit als Kampfsportlehrer ist für viele nicht nur ein Job, sondern eine wahre Berufung. Um diese Leidenschaft weiter auszubauen und davon leben zu können, kommt vielen Trainern daher der Gedanke, ihre eigene Schule zu eröffnen. Doch dabei werden sie meist vor enttäuschende Tatsachen gestellt: Denn als Inhaber einer Kampfsportschule sind sie selten selbst in der Trainerposition. Stattdessen stehen Verwaltung und im Vordergrund, was ihnen den Spaß an ihrer ursprünglichen Leidenschaft nehmen kann. “Wer das Unterrichten liebt, sollte sich von dem Gedanken lösen, dass eine eigene Schule der einzige Weg ist, um gut von dieser Tätigkeit leben zu können”, betont Falk Berberich, Geschäftsführer der . “Denn wenn dann wegen mangelnder Führungskenntnisse keine ernsthaften Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten für die Angestellten geschaffen werden, schadet der Trainer nicht nur sich selbst, sondern der gesamten Branche.”

“Neben der Gründung einer eigenen Schule gibt es durchaus noch andere Möglichkeiten, sich in dieser Branche zu engagieren und beruflich erfolgreich zu werden”, fügt sein Geschäftspartner Robin Baumann hinzu. “Mit unserem Angebot wollen wir mit dem Irrglauben aufräumen, dass Trainer ihre eigenen Schulen eröffnen müssen, um davon leben zu können.” Ihre Kampfsportschule bietet zu diesem Zweck Vollzeit- sowie Ausbildungsstellen zu vollem Gehalt an. Bereits 2.000 Schüler haben sie an ihren drei Standorten unterrichtet. In ihrer neuen Zentrale bieten sie zudem mehrere offene Stellen an – und das nicht nur für Kampfsportler. So fördern Falk Berberich und Robin Baumann nicht nur den Erfolg ihrer Mitarbeiter, sondern auch den ihrer Schüler und nachhaltig der gesamten Branche.

Kampfsport und Karriere: Gemeinsame Entwicklung mit der BB Kampfsport GmbH

“Wir zeichnen uns nicht nur als moderner Arbeitgeber mit den neuesten Technologien aus, sondern legen auch großen Wert auf eine starke Teambildung und einen lockeren Umgang – ganz so, wie es im üblicherweise gängig ist”, erklärt Falk Berberich. Diese Unternehmenskultur zeigt sich in ihrer fortschrittlichen Infrastruktur und dem vollständig digitalisierten Onboarding-Prozess. So wird es den Mitarbeitern der BB Kampfsport GmbH ermöglicht, sich durch kontinuierliche Weiterbildungen an ihre Aufgabengebiete anzupassen. Darüber hinaus wird die persönliche und berufliche Entwicklung der Mitarbeiter durch einzigartige Weiterbildungsmöglichkeiten und Mentorship-Programme unterstützt.

Dabei sind ihnen Werte wie Respekt, aber auch Disziplin und Durchhaltevermögen besonders wichtig, die sich auch in ihrem Unterricht widerspiegeln. In der Vielzahl an Kursen, die sie anbieten, ist für alle Altersgruppen und Erfahrungslevel etwas dabei. “Unser Ziel besteht darin, eine positive und unterstützende Gemeinschaft zu formen, in der sich jeder Schüler und jeder Trainer auf individuelle Weise entfalten kann. Denn für uns ist Kampfsport nicht nur eine Art der Bewegung, sondern eine Lebensphilosophie”, sagt Robin Baumann.

Karrierechancen bei BB Kampfsport GmbH: Diese Stellen sind zu vergeben

Falk Berberich und Robin Baumann freuen sich immer über motivierte Fachkräfte, die ihr Team bereichern möchten. Aktuell bieten sie offene Stellen als Kampfsporttrainer an. Insbesondere für ihr Kinder- und Jugendprogramm werden Trainer gesucht, die nicht nur Kampfkunst vermitteln können, sondern auch eine Leidenschaft für die Entwicklung junger Menschen mitbringen. Doch auch im Bereich Verwaltung, und Vertrieb sind Stellen zu vergeben. Ihre idealen Kandidaten sollten engagiert und sportbegeistert sein, dabei jedoch keine zu harte Trainingsphilosophie verfolgen, sondern den Spaß am Sport noch immer im Fokus haben. In den Büro- und Vertriebspositionen sind auch Quereinsteiger willkommen, die großes Interesse, aber keinerlei Erfahrungen im Kampfsportbereich haben – damit wollen sie die Branche auch für andere Menschen zugänglich machen.

Das Team der BB Kampfsport GmbH strebt danach, ihr bewährtes Konzept und ihre Schulen nicht nur in ganz Baden-Württemberg, sondern auch deutschlandweit zu skalieren. “Unser Ziel ist es, unsere Werte zu verbreiten und die gesamte Branche voranzutreiben, indem wir eine professionelle Entwicklung fördern”, betont Falk Berberich. “So wollen wir jungen Menschen die Möglichkeit bieten, in einem modernen und expandierenden Unternehmen zu arbeiten, während wir gleichzeitig etablierten Trainern und Sportlern die Chance geben möchten, ihren Lebensunterhalt auf Basis ihrer Leidenschaft zu verdienen. Dieser Gedanke spiegelt sich nicht nur in unseren Kampfsportschulen, sondern auch im Coaching-Angebot von Falk Berberich Consulting wider.”

Sie wollen das Team der BB Kampfsport GmbH verstärken und sich in einer familiären Umgebung sowohl persönlich als auch beruflich weiterentwickeln? Dann melden Sie sich jetzt bei Falk Berberich und Robin Baumann (https://bb-kampfsport.de/) und bewerben Sie sich auf eine der offenen Stellen!

Kontakt

Newsroom: BB Kampfsport GmbH
Pressekontakt: BB Kampfsport GmbH
Vertreten durch: Falk Berberich & Robin Baumann
E-Mail: mail@bb-kampfsport.de
Webseite: https://bb-kampfsport.de/

Quellenangaben

Bildquelle: Falk Berberich und Robin Baumann / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/173462 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: BB Kampfsport GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/173462/5794344

Das einzigartige Wachstumsunternehmen der Kampfsport-Branche: Wie die BB Kampfsport GmbH den Marktführer aufbaut

Presseportal
×