Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Missglücktes Überholmanöver

Weimar:

Zwei defekte Fahrzeuge sowie eine leicht verletzte Person sind das Ergebnis eines missglückten Überholmanövers. Ein 61-Jähriger befuhr mit seinem Tesla die Kreisstraße zwischen Nohra und Obergrunstedt im Weimarer Land. Hier setzte er den Blinker und wollte links in einen Feldweg einfahren um anschließend zu wenden. Das missachtete ein dahinterfahrender 69- Jähriger mit seinem Audi. Er setzte, trotz Verbotsmarkierung, zum Überholvorgang an. Folglich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, welche in der Folge nicht mehr fahrbereit waren. Der 69-Jährige wurde dabei leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5794478

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Missglücktes Überholmanöver

Presseportal Blaulicht
×