Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Betrüger in Leubingen unterwegs

Landkreis Sömmerda:

In Leubingen im Landkreis Sömmerda wurde ein 77-Jähriger Opfer von Betrügern. Die Unbekannten gaben zunächst vor, die Dachrinne des Hauses des Mannes für wenig Geld reparieren zu wollen. Auf das Angebot ging der Senior ein. Als die vermeintlichen Arbeiter mit der Reparatur fertig waren, verlangten sie plötzlich ein Vielfaches vom ursprünglichen Preis. 4.500 Euro sollte der 77-Jährige nun bezahlen. Die Betrüger fuhren mit dem Senior zur Bank, wo er fast 700 Euro abhob. Den Restbetrag sollte er in einem Elektrogeschäft mit mehreren Smartphones begleichen. Glücklicherweise misslang die Kartenzahlung. Die Betrüger kündigten daraufhin an, das restliche Geld am Folgetag abholen zu wollen. Statt auf die unberechtigte Forderung einzugehen, informierte die und erstattete Anzeige. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5794670

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Betrüger in Leubingen unterwegs

×