Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Parolen grölend durch die Stadt

Saale-Holzland-Kreis:

Eisenberg: Zeugen informierten am Dienstagabend, kurz vor 20 Uhr, über drei Personen, welche grölend durch die Lange Gasse zogen. Hierbei riefen diese auch ausländerdiskriminierende Worte. Zeugen sprachen die Personen daraufhin an. Dies missfiel diesen, woraufhin eine Person eine Taschenlampe gegen ein Hoftor warf und dieses dabei beschädigte. Die eingesetzten Beamten konnten die drei Personen, allesamt alkoholisiert, in der Richard-Wagner-Straße antreffen. Gegen die zwei 16-Jährigen sowie dem 36-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5794651

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Parolen grölend durch die Stadt

Presseportal Blaulicht
×