Blaulicht Bericht Konstanz: (Rottweil) Jugendlicher flüchtet während einer Kontrolle vor der Polizei und gefährdet …

Rottweil:

Am Dienstagmittag, gegen 13 Uhr, ist es zu einem gefährlichen Fahrmanöver eines Jugendlichen im Rottweiler Stadtgebiet gekommen, bei dem mehrere Passanten gefährdet worden sind. Beamte der Verkehrspolizei Zimmern kontrollierten auf der Tuttlinger Straße einen 16-Jährigen, der zuvor mit einem Kleinkraftrad, an dem ein gestohlenes Versicherungskennzeichen angebracht war, fuhr. Hierbei stellten die Polizisten mehrere technische Veränderungen an der Maschine fest. Während der Kontrolle gelang es dem Jugendlichen mit dem Motorrad zu flüchten. Seine rasante Fahrt ging über die Schwenninger Straße in die Straße “Holdersbach” bis zur Danziger Straße. Teilweise fuhr er auch über Wiesengrundstücke. Auf einem landwirtschaftlichen Weg mussten mehrere Fußgänger den entgegenkommenden Zweiradfahrer ausweichen, um eine Kollision mit diesem zu verhindern. In der Danziger Straße flüchtete der junge Mann in unbekannte Richtung. Die Verkehrspolizei Zimmern hat nun die Ermittlungen zu dem Zweiradfahrer aufgenommen und bittet Personen, die die Situationen beobachtet haben, insbesondere die lebensälteren Fußgänger, die gefährdet worden sind, sich unter der Telefonnummer 0741 34879-0, zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5794722

Blaulicht Bericht Konstanz: (Rottweil) Jugendlicher flüchtet während einer Kontrolle vor der Polizei und gefährdet …

Presseportal Blaulicht
×