Blaulicht Bericht Stuttgart: Auseinandersetzung mit Glasflasche

Böblingen:

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 27 und 35 Jahren ist es am Mittwochnachmittag (05.06.2024) am Bahnhof in Böblingen gekommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge gerieten die beiden Männer gegen 16:15 Uhr am Bahnsteig 1 zunächst in einen verbalen Streit, bevor es zu gegenseitigen Faustschlägen gekommen sein soll. Im weiteren Verlauf schlug der 27-Jährige nach derzeitigem Kenntnisstand seinen älteren Kontrahenten mit einer Glasflasche. Der 35-Jahre alte Mann soll ebenfalls eine Glasflasche an sich genommen und dem Jüngeren damit auf dessen Kopf geschlagen haben, sodass die Falsche zerbrach und den 27-Jährigen im Bereich des Halses verletzte. Alarmierte Einsatzkräfte der Landespolizei trafen die beiden türkischen Staatsangehörigen noch vor Ort an und unterzogen sie den polizeilichen Maßnahmen, bevor sie von ebenfalls alarmierten Rettungswagenbesatzungen in unterschiedliche Krankenhäuser gebracht wurden. Die Ermittlungen der zuständigen Bundespolizei Stuttgart dauern an. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer +49711870350 entgegengenommen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Meriam Kielneker
Telefon: 0711/55049 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5795090

Blaulicht Bericht Stuttgart: Auseinandersetzung mit Glasflasche

Presseportal Blaulicht
×