Blaulicht Bericht Stuttgart: Erbsenbrunnen schwer beschädigt – Zeugen gesucht

Stuttgart-Bad Cannstatt:

Unbekannte haben am späten Mittwochabend (05.06.2024) die Figur des Erbsenbrunnens in der Marktstraße schwer beschädigt. Ein 35 Jahre alter Passant bemerkte die beschädigte Figur gegen 22.45 Uhr und rief die . Am Tatort meldete sich ein 22 Jahre alter Anwohner bei den alarmierten Beamten und gab an, dass er gegen 22.30 Uhr einen lauten Knall gehört habe. Ersten Ermittlungen zufolge könnte der Täter den Betonfuß eines Sonnenschirmständers für seine Tat benutzt haben. Als die Beamten eintrafen, hing die zirka zwei Meter hohe Figur schräg am Brunnen und wurde nur durch die Wasserschläuche gehalten. Die Feuerwehr trennte daraufhin die Schläuche ab und nahm die Figur, deren Kopf ebenfalls abgetrennt worden war, vom Brunnen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach einem Mann mit dunkler Hautfarbe und schwarzen Haaren, der mit einer grünen Jacke bekleidet war. Ob er mit der Tat in Verbindung steht, ist Gegenstand der derzeitigen Ermittlungen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903600 beim Polizeirevier 6 Martin-Luther-Straße zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5795242

Blaulicht Bericht Stuttgart: Erbsenbrunnen schwer beschädigt – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)
×