Blaulicht Bericht Nürnberg: (590) Exhibitionist vor Kindern in Erlangen aufgetreten – Zeugenaufruf

Erlangen:

Am Mittwoch (05.06.2024) zeigte sich zur Mittagszeit ein bislang unbekannter Mann Kindern gegenüber im Erlanger Westen in exhibitionistischer Art und Weise. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Gegen 12:30 Uhr liefen zwei Kinder im Grundschulalter von der Schule nach Hause und querten hierbei den Spielplatz an der Komotauer Straße. Im Bereich des Trampolins ging ein Unbekannter auf die beiden zu, entblößte sein Glied und sprach die Kinder an.

Die beiden rannten nach Hause und erzählten ihren Eltern einige Zeit später von dem Vorfall. Diese verständigten die .

Die Kinder beschreiben den Mann wie folgt:

älterer Mann (laut den Kindern ca. 60 Jahre alt – Altersschätzungen fallen kleineren Kindern oftmals schwer und können daher nur ein Anhaltspunkt sein), kurze, schwarze oder leicht graue Haare. Er trug ein orangefarbenes Shirt mit langen oder kurzen Ärmeln und weißer Aufschrift.

Die Kriminalpolizei Erlangen ermittelt in diesem Fall und bittet Personen, die Angaben zur Tat oder dem Unbekannten machen können, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Erstellt durch: Janine Mendel / mc

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5795314

Blaulicht Bericht Nürnberg: (590) Exhibitionist vor Kindern in Erlangen aufgetreten – Zeugenaufruf

×