Blaulicht Bericht Gera: Angriff auf 79-jährigen Senior

Gera:

Gera: Einen 27 Jahre alten Mann, syrischer Herkunft, nahmen Polizeibeamte gestern Mittag (05.06.2024) vorläufig fest und leiteten gegen ihn ein Verfahren ein.

Gegen 11:40 Uhr befand sich der Täter im Bereich der Heinrichstraße und griff dort den 79-Jährigen körperlich an. Konkret riss er ihm die um den Hals getragene Kette mit Christus-Kreuz ab und verletzte ihn mit einem Faustschlag in Gesicht.

Anschließend entfernte sich der Angreifer mit seinem Beutegut.

Dank vorhandener Zeugenhinweise gelang es den alarmierten Polizeibeamten, den 27-Jährigen zu stellen und vorläufig festzunehmen.

Der verletzte Senior wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen übernommen (Bezugsnummer 0144626/2024). Aufgrund des vorliegenden Tatgeschehens ist ein religiöser Hintergrund nicht auszuschließen.

Der Erlass eines Haftbefehls wurde geprüft, konnte jedoch mangels gesetzlicher Voraussetzungen nicht erlassen werden.

Im Rahmen der Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Tatgeschehen geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. (RK)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5795455

Blaulicht Bericht Gera: Angriff auf 79-jährigen Senior

×