Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0324 –Auseinandersetzung in der Neustadt–

Bremen:

Ort: Bremen-Neustadt, OT Alte Neustadt, Friedrich-Ebert-Straße

Zeit: 05.06.2024, 18:50 Uhr

Am Mittwochabend kam es in der Neustadt nach einer angemeldeten Kundgebung in der Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 20 Jahre alter Mann wurde dabei leicht verletzt.

Der 20-Jährige und sein Freund begaben sich nach der Kundgebung gegen 18:50 Uhr in die Friedrich-Ebert-Straße in einen Kulturverein. Laut Zeugenaussagen kam es kurze Zeit später zwischen dem 20-Jährigen und drei bisher noch unbekannten Personen zu einem Streit, die in einer körperlichen Auseinandersetzung mündete. Dabei wurde der junge Mann geschlagen und im Gesicht leicht verletzt. Der 20-Jährige ging daraufhin zu seinem Auto, nahm eine Sturmhaube und ein Messer mit und begab sich zur Personengruppe zurück. Hierbei konnte er durch eine andere Person weggezogen werden. Er und sein Freund flüchteten anschließend, konnten von den Einsatzkräften in Tatortnähe noch gestellt werden. Bei der Durchsuchung des Autos wurde ein Messer gefunden und beschlagnahmt.

Die weiteren Ermittlungen, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und zu den Hintergründen der Auseinandersetzung, dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle Bremen
Nastasja-Klara Nadolska
Telefon: 0421/362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5795564

Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0324 –Auseinandersetzung in der Neustadt–

×