Blaulicht Bericht Freiburg: Lörrach: Angebliche Überprüfung von Wasserrohrbruch zieht Diebstahl aus Wohnung nach …

Freiburg:

An ihrer Haustür in der Kreuzstraße wurde am Mittwoch, 05.06.2024, gegen 13.00 Uhr, eine 86 Jahre Frau von einer weiblichen Unbekannten angesprochen. Diese bat, die Wohnung aufgrund eines Wasserschadens in der Nachbarschaft überprüfen zu dürfen. Die 86-jährige lies die Unbekannte ein und diese trug ihr auf, den Wasserhahn im Badezimmer mehrere Minuten zwischen warmen und kaltem Wasser zu wechseln. In dieser Zeit telefonierte die Unbekannte vermeintlich und ließ vermutlich einen Komplizen ins Haus. Nach einiger Zeit gab sie an, dass kein Wasserrohrbruch vorläge und sie verließ die Wohnung. Am Abend stellte die Seniorin zusammen mit zwei Familienangehörigen fest, dass einige Dinge aus ihrer Wohnung entwendet worden sind, darunter eine Geldkassette sowie Schmuck. Die Tatverdächtige hatte schulterlanges, dunkles Haar und war stark geschminkt. Sie sprach akzentfrei Deutsch. Das Polizeirevier Lörrach (07621/176-0) bittet um sachdienliche Hinweise!

md/ma

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5795665

Blaulicht Bericht Freiburg: Lörrach: Angebliche Überprüfung von Wasserrohrbruch zieht Diebstahl aus Wohnung nach …

Presseportal Blaulicht
×