Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0323 –Polizei nimmt erneut Räuber fest–

Bremen:

Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt, Schlachte

Zeit: 05.06.2024, 20:35 Uhr

Zivile Einsatzkräfte stellten am Mittwochabend in der Innenstadt zwei Räuber im Alter von 17 und 28 Jahren. Sie hatten kurz zuvor einem 23-Jährigen eine hochwertige Armbanduhr entwendet.

Gegen 20:35 Uhr waren die Zivilpolizisten im Rahmen einer Schwerpunktmaßnahme an der Schlachte unterwegs, als ihnen die beiden jungen Männer auffielen. Sie verwickelten zwei Gäste eines Restaurants in ein Gespräch, machten ein Selfie mit ihnen und gaben vor, einen Fußballtrick zeigen zu wollen. Mit dieser als Antanzen bekannten Vorgehensweise lenkten sie die beiden Männer ab und rissen dem 23 Jahre alten Mann die Armbanduhr vom Handgelenk. Anschließend versuchten sie davonzurennen. Die Einsatzkräfte gaben sich umgehend als Polizisten zu erkennen und stellten die beiden nach einem kurzen Sprint. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten sie die Uhr sicher, außerdem fanden sie Kokain und Cannabis sowie ein griffbereites Pfefferspray. Die beiden Tatverdächtigen aus Marokko und Algerien sind schon erheblich mit gleichgelagerten Taten in Erscheinung getreten und sollen noch im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Die Polizei rät:

Objekte der Begierde von Straßenräubern sind in der Regel Smartphones/Handys, Uhren, Schmuck und mitgeführtes Bargeld. Achten Sie auf Ihre Wertsachen! Verwahren Sie Wertgegenstände in verschließbaren Innentaschen. Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich benötigen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421/362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5795702

Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0323 –Polizei nimmt erneut Räuber fest–

×