Blaulicht Bericht Osnabrück: Bramsche: 18-Jähriger bei Baumunfall tödlich verletzt – Beifahrer kam mit dem Leben …

Osnabrück:

Am Donnerstagabend kam es auf der K165 (Achmer Straße) zu einem schweren Verkehrsunfall, den ein 18-Jähriger mit seinem Leben bezahlte. Sein 20 Jahre alter Beifahrer kam mit schweren Verletzungen davon. Der tragische Unfall ereignete sich gegen 22.55 Uhr, als der junge Mann aus Osnabrück kurz nach einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Mercedes verlor und gegen einen Straßenbaum krachte. Er und sein Beifahrer waren zuvor in Richtung der B68 unterwegs. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 18-Jährige schwerste Verletzungen. Für den Osnabrücker kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Beifahrer musste von der alarmierten Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Unfallwagen befreit werden. Ein Rettungswagen brachte den 20-jährigen Wallenhorster ins Krankenhaus. Die Unfallstelle war für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme bis weit nach Mitternacht gesperrt. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5795859

Blaulicht Bericht Osnabrück: Bramsche: 18-Jähriger bei Baumunfall tödlich verletzt – Beifahrer kam mit dem Leben …

Presseportal Blaulicht
×