Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0326–Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Kindern: Zeugenaufruf der Polizei und …

Bremen:

Ort: Bremen

Zeit: 07.06.24

Die und Staatsanwaltschaft Bremen führen derzeit, aufgrund einer von der Bremischen Evangelischen Kirche erstatteten Strafanzeige, gegen einen ehemaligen Beschäftigten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Es wird davon ausgegangen, dass neben den bereits bekannten mutmaßlichen Opfern noch weitere Personen betroffen sind.

Der Beschuldigte ist von 1993 bis 2013 in der St.-Martini Gemeinde Lesum tätig gewesen, betreute dort die Konfirmandinnen und Konfirmanden und veranstaltete regelmäßig Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche. Ab 2015 war er im Bildungswerk der Bremischen Evangelischen Kirche beschäftigt. Seit 2003 arbeitet er zudem ehrenamtlich in einem Lesumer Sportverein mit Kindern und Jugendlichen.

Die im Rahmen der Ermittlungen bekanntgewordenen Vorfälle liegen im Zeitraum 1997 bis 2000 und 2002/2003 und ereigneten sich während eines Workshops für Kinder in der St.-Martini Gemeinde sowie während eines mehrtägigen Ausfluges für Jugendliche mit Übernachtungen im Bundesgebiet.

Es wird hier von weiteren betroffenen Kindern und Jugendlichen ausgegangen. Diese und weitere Hinweisgeber werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5795932

Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0326–Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Kindern: Zeugenaufruf der Polizei und …

Presseportal Blaulicht
×