Blaulicht Bericht Osnabrück: Osnabrück: Balkonbrand im Kreuzhügel – Keine Verletzten

Osnabrück:

Am späten Donnerstagabend kam es in der Straße Kreuzhügel zu einem Einsatz von Feuerwehr und , nachdem auf einem Balkon eines Reihenhauses ein Feuer ausgebrochen war. Nachbarn wählten gegen 23.40 Uhr den Notruf, als sie die Flammen bemerkten. Durch die Osnabrücker Berufsfeuerwehr konnte der Brand gelöscht werden, bevor ein Übergreifen auf die Wohnung geschah. Die Polizei nahm noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen zur Brandursache auf und beschlagnahmte den Brandort. Nach derzeitigem Kenntnisstand kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Personenschaden ist bei dem Brand glücklicherweise nicht entstanden. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise zu der Brandentstehung geben können, werden gebeten sich unter 0541/327-2115 (außerhalb der Geschäftszeiten) oder -3103 (zu Geschäftszeiten) zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5796018

Blaulicht Bericht Osnabrück: Osnabrück: Balkonbrand im Kreuzhügel – Keine Verletzten

×