Blaulicht Bericht Gera: Polizeieinsatz in Dr.-Donath-Straße

Gera:

Gera: Kurz vor 21:00 Uhr ging gestern Abend (06.06.2027) via Notruf die Meldung zu einer Schlägerei in der Dr.-Donath-Straße bei der ein, bei welcher eine männliche Person von anderen geschlagen und getreten worden sein soll. Unverzüglich rückten mehrere Streifenwagen zum Einsatzort aus. Vor Ort trafen die Beamten auf einen 37-jährigen verletzten Mann (deutsch). Im weiteren Verlauf ergaben sich Hinweise auf den Aufenthalt der anderen Beteiligten, so dass die betreffende Wohnung in der Dr.-Donath-Straße aufgesucht wurde. Hier konnten drei weitere Tatbeteiligte (23, 24, 48, m/deutsch) gestellt werden, wobei der 23-Jährige ebenfalls leicht verletzt war. Nach vorliegenden Erkenntnissen kam es sowohl in der Wohnung, als auch letztlich auf der Straße zur körperlichen Auseinandersetzung der vier Männer, wobei neben Schlägen und Tritten auch ein Hammer als Tatmittel eingesetzt wurde. Alle vier Personen sind sich untereinander bekannt. Eine medizinische Versorgung wurde seitens des 37-Jährigen abgelehnt. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen übernahm die Geraer Polizei. (RK)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5796017

Blaulicht Bericht Gera: Polizeieinsatz in Dr.-Donath-Straße

×