Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Streit eskaliert

Erfurt:

Ein Streit zwischen zwei Männern endete Donnerstagabend mit einem Großeinsatz der . Auf einem Spielplatz am Julius-Leber-Ring in Erfurt waren die beiden 31 und 42 Jahre alten Männer aneinandergeraten. Die Meinungsverschiedenheit eskalierte derart, dass der jüngere ein Teppichmesser zückte und seinem Kontrahenten damit drohte. Die Polizei rückte sofort mit mehreren Streifenwagen aus. An der Wohnanschrift stellten sie den Mann fest. Dabei trug er eine Machete bei sich. Nachdem sich die Beamten in Stellung gebracht hatten, öffnete der Mann die Tür und lies sich gefahrlos festnehmen. Ihn erwarten nun Anzeigen, u.a. wegen Körperverletzung und der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5796421

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Streit eskaliert

Presseportal Blaulicht
×